Industrie Neubau in Freiberg
2. Bauabschnitt der TAKATA Sachsen GmbH in Freiberg
Erweiterung Produktionshallen mit Büro und 2. Technikzentrale, gesamte Haustechnik:

Komplette Planung und Ausführung der Gebäudetechnik bestehend aus, siehe Eckdaten:

Heizung:

  • Erweiterung Heiz- und Prozesswärmesystem um 0,6 MW

Sanitär:

  • Erweiterung der Be- und Entwässerung mit Sanitärbereich
  • Sonderabwässer WHG §19
  • Bewässerung Produktionslinien - Wäscher

Lüftung, Klima:

  • Erweiterung der Klimatisierung der Fertigungsflächen, ganzjährig 20 bis 23°C bei max. 23% rel. Feuchte!
    Luftvolumenstrom: 36'000 m³/h, zusätzlich verschiedene Be- und Entlüftungen, Digestorium-Abluft, etc.
  • 7 Sonder-Absauganlage - Erfassung und Entstaubung pyrotechnischer Stäube in den Produktionslinien,
  • Küchentechnik der neuen Betriebsküche mit Be- und Entlüftungsanlagen der Speiseräumlichkeiten

Kälte:

  • Erweiterung Klima- und Prozess- Kälteversorgung um 645 kW
  • Verschiedene Prozess-Kühlwasser-Systeme

Technische Gase:

  • Heliumbefüll-Leitungen

Fertigstellung 2008 der Leistungen, siehe im Menüpunkt Presse Artikel in der TAB 10/2008...